• Jolanda Rose

Fünf Gründe für die Teilnahme an der Digital Study 2020

Aktualisiert: Aug 23


Nachdem die Digital Study von Lex Superior 2019 ein großer Erfolg gewesen ist, geht sie nun in die nächste Runde. Nutze auch dieses Jahr wieder die Chance, schon während deiner Ausbildung zur Digitalisierung der Juristenausbildung beizutragen. Falls du die Studie noch nicht kennst, erfährst du im Folgenden, worum es geht und warum sich die Teilnahme lohnt.


Wer steckt hinter der Digital Study?

Die Digital Study ist ein gemeinsames Projekt von LEX superior, dem Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften, ELSA Deutschland und der LEGAL ®EVOLUTION. Damit wird sie einerseits von starken Organisationen getragen, die deutschlandweit vernetzt sind und sich für die Juristenausbildung einsetzen. Andererseits schafft sie die Verbindung zur Rechtspraxis, welche ein ausgesprochenes Interesse an juristischem Nachwuchs mit zeitgemäßen Fähigkeiten hat.


Welches Ziel verfolgt die Digital Study?

Die Digital Study verfolgt das Ziel, die digitale Transformation der juristischen Ausbildung als Informationsmedium, Gradmesser und Impulsgeber kontinuierlich zu begleiten. Sie ist als Langzeitstudie konzipiert, welche im Jahresrhythmus den Status quo der Digitalisierung in der Juristenausbildung erhebt und den Auffassungen und Wünschen der Studierenden und Referendare Ausdruck verleiht. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den juristischen Ausbildungsmethoden.

Fünf Gründe für die Teilnahme an der #DS2020


#1 Unterstütze die Innovationsprojekte deiner Universität/Region - Im Rahmen der Digital Study wird man nach der Universitätszugehörigkeit gefragt. Natürlich bleiben Namen und genaue Zuordnung anonym. Dennoch werden deine Angaben deiner Universität/ Ausbildungsstation zugeordnet. So kannst du dich für tolle, innovative Angebote in deiner Region stark machen und gut laufende Digitalisierungsvorhaben besonders hervorheben.


#2 Gib deiner Meinung ein Gewicht - Nicht nur Lob, sondern auch Kritik kannst du innerhalb des Fragebogens loswerden. So kannst du deiner Meinung gemeinsam mit vielen anderen Gewicht verleihen. Am Ende der Digital Study werden ein Digitalisierungsindex der verschiedenen Universitäten entwickelt und die Digital Awards verliehen. Deine Stimme entscheidet über die Verteilung maßgeblich mit.


#3 Gestalte die Zukunft der Juristenausbildung mit - Die Digital Study ist nicht nur ein abstraktes Projekt. Vielmehr werden die Ergebnisse der Studie wissenschaftlich ausgewertet und veröffentlicht. Diese dienen anschließend juristischen Fakultäten, Ausbilder*innen und Initiativen dafür, ihr Lehrangebot noch zu verbessern.


#4 Lerne mehr über Digitalisierung und Recht - Neben der Durchführung der Studie, geben die Organisator*innen außerdem das Digital Study eMagazin heraus. Darin erfährst du mehr über Jurastudium, Referendariat und Digitalisierung. Folge außerdem dem #DS2020, um über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.


#5 Wenig Aufwand, große Wirkung - Mit wenigen Klicks kannst du gemeinsam mit anderen die Zukunft der Juristenausbildung verändern. Die Teilnahme an Deutschlands größter Studie zur juristischen Ausbildung dauert zwar nur wenige Minuten, der Effekt ist dennoch groß. Lass dich von den Ergebnissen der Digital Study 2019 überzeugen, um zu sehen, was dein Beitrag bewirken wird.


Worauf wartest du noch? Jetzt an der Digital Study 2020 teilnehmen!

37 Ansichten